Aufschrei

26/01/2013 § Hinterlasse einen Kommentar

#aufschrei auf Twitter. Nachdenkenswert.
« Den Rest dieses Eintrags lesen »

Advertisements

Tussijagd

29/12/2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt unter jungen Schulmädchen ein Feindbild: die Tussi. Das klingt nach einer Veränderung, nach neuen Zeiten. Gleichzeitig aber klingt es in der Grundstruktur ziemlich vertraut.
« Den Rest dieses Eintrags lesen »

Dinosaurier

01/11/2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Die so genannte „Sido-Affäre“ im ORF – wie inzwischen klar ist, eine gescriptete Affäre vom „Streit“ über den „Schlag“ und die „Entlassung“ bis zur nun erfolgten „Aussprache“ und „zweiten Chance“. Sie ist ein Symptom für einen allgemeinen Trend, der den ORF ebenso wie die Print-Zeitungen und sogar die etablierten politischen Parteien betrifft. Den Niedergang.
« Den Rest dieses Eintrags lesen »

Detention

17/10/2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Jill Stein ist Präsidentschafts-Kandidatin in den USA. Man kennt sie nicht gut, sie ist von einer kleinen Oppositionspartei, von den Grünen (Green Party). Im Zweiparteiensystem der USA hat sie nicht viel Gewicht. Gestern während der Debatte zwischen Obama und Romney wurde sie festgenommen.
« Den Rest dieses Eintrags lesen »

Erschütterung

20/09/2012 § Hinterlasse einen Kommentar

„Ich spüre eine Erschütterung der Macht“, sagen die Jedi, wenn etwas Schreckliches passiert. Und die Macht ist erschüttert. Denn ein Rubicon wurde überschritten.
« Den Rest dieses Eintrags lesen »

Korruptionsstufen

19/09/2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Unsere Regierung ist korrupt. Das darf man nach dem Schmierentheater im parlamentarischen Untersuchungssausschuss wohl so sagen. Es gibt Schlimmeres – aber trotzdem macht das Gesamtbild ein wenig mutlos.
« Den Rest dieses Eintrags lesen »

Leistung

30/08/2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Was haben wir gelacht über die dummen belgischen Medien, als sie Google News verklagten und prompt aus dem Index flogen. Die Hand beißen, die jedes Medium zu 40 bis 60 Prozent füttert? Idiotisch.

Nicht jeder sieht es so. Die deutschen Zeitungsverleger tun es ihren belgischen Kollegen gleich. Sie nennen es „Leistungsschutzrecht“.
« Den Rest dieses Eintrags lesen »

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan die Kategorie Politik auf misoskop.