Erschütterung

20/09/2012 § Hinterlasse einen Kommentar

„Ich spüre eine Erschütterung der Macht“, sagen die Jedi, wenn etwas Schreckliches passiert. Und die Macht ist erschüttert. Denn ein Rubicon wurde überschritten.

Gewiss. Auf Alderaan lebten zig Millionen bewusste, intelligente Lebewesen. Das Abdrehen des Untersuchungsausschusses im Parlament qualifiziert sich nicht in der Liga eines zerstörten Planeten. Die Schockwelle ist trotzdem spürbar.

Es ist nur einen Tag her, dass es passierte: die beiden Regierungsparteien verabredeten sich, nach dem Motto „eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus“ das Trauerspiel der Vorladungen und Enthüllungen zu beenden.
Als FPÖ und BZÖ sicher waren, dass der Ausschuss sterben würde, wagten sie, die durch den Fortgang des Prozesses ebenso viel zu verlieren hatten wie die „Großen“, den Schwenk zurück, um sich „mutig“ zu „Verteidigern der Demokratie“ aufzuschwingen, risikolose „Helden“.
Die Grünen sind die einzigen, die auf Kurs blieben.

Dementsprechend sind auch die Sympathisanten der Grünen die einzigen, die heute erhobenen Hauptes wandeln durften. Unter den Parteigängern von Rot und Schwarz herrscht eine gewisse Leere, teilweise ausgesprochene und offene Enttäuschung, teilweise unsicheres Weitertasten auf dem Weg der „Ochsentour“, hohles Nachbeten von Halbsätzen aus den Parteizentralen, Satzfetzen, denen die Kraft fehlt, sich bis zum Punkt zu halten. Überzeugte Parteigänger senken nun den Blick, Flammenredner murmeln Unbestimmtes, Ideologen flüchten sich in Grundsatzpositionen.

Hier ist ein Vertrauensbruch geschehen. Eine Grenze ist gefallen, und was jetzt kommt, wird anders sein. Die Tagespolitik hat den Blick hinter die Maske zugelassen, und wer hinschaute, hat das Grauen gesehen. Viele werden vergessen, doch nicht alle.

Das Aus für den Untersuchungsausschuss hat die Treuen verwundet.
Was hier geschah, wird Folgen haben.

Tagged:, , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Erschütterung auf misoskop.

Meta

%d Bloggern gefällt das: