Handschriftlich

06/05/2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Silhouette ist eine umtriebige Firma, was PR-Aktivitäten angeht. Nach dem Sponsoring für Crossing Europe haben die Brillenschmiede nun 1.000 Letters of Passion gestartet: Handgeschriebene Briefe auf Edelpapier, mit Glitzerstaub, an Geliebte, Verwandte oder Freunde.

Es wird nicht selten beklagt, dass handgeschriebene Briefe heutzutage viel zu selten versendet werden. Und tatsächlich freut man sich als Empfänger über einen schönen, mit Tinte aufs Blatt gezauberten Brief. Es braucht Zeit und Konzentration, ihn zu schreiben, und es kostet Geld, ihn zu schicken. Wenn es dann auch inhaltlich „Letters of Passion“ sind, die da in den Briefkasten schneien, freut man sich gleich doppelt.

Auf der anderen Seite besteht bei Briefen, die man unbekannten Schönschreibern in fernen Städten praktisch diktiert, die von diesen dann fein säuberlich geschrieben, kuvertiert und versandt und schließlich von der Österreichischen Post zugestellt werden, immer die Möglichkeit, dass sie von den Ereignissen überholt werden.

Das „Ich liebe dich“ von gestern kann in den Tagen, die bis zur Ankunft des Briefes vergehen, in ein „Geh weg!“ umschlagen, das „bitte verzeih mir“ in ein „ich muss mir überlegen, ob ich überhaupt DIR verzeihe“ und das „Danke für deine Hilfe“ in ein „Du hättest mir auch ruhig länger helfen können als eine halbe Stunde“. Der bittere Beigeschmack in solchen Fällen kommt aber nicht vom Brief, sondern vom eigenen, falschen Umgang damit.

Vom richtigen Briefeschreiben

Ob 1.000 Letters of Passion mit den Mitteln von Silhouette oder ein selbst mit Tinte auf Kopierpapier gekleckstes Schreiben: Man muss sich in Erinnerung rufen, dass das Medium Brief anders funktioniert als das Medium Facebook-Kommentar. Die Inhalte sollten nicht „Spur of the Moment“-geboren sein, sondern überlegt.

Dann klappt das auch mit der Passion.

http://www.silhouette.com/#/crystals/EN/lettersofpassion/read
Die versendeten "Letters of Passion" gibt es anonymisiert auch online nachzulesen

Tagged:, , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Handschriftlich auf misoskop.

Meta

%d Bloggern gefällt das: