Geek

02/04/2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Die Zeiten, in denen Geeks out waren, sind vorbei. Auf dem Schulhof werden sie immer noch verprügelt, in den Pausen schüttet man ihnen wie eh und je die Schulmilch in die Schultasche. Aber dann.

Aber dann: dann verachtet man sie im Grunde seines Herzens noch immer, bezeichnet sich aber als einer von ihnen und setzt sich dicke Hornbrillen auf, notfalls mit Fensterglas, um einer aus der coolen Clique zu sein, ein neuer Zuckerberg oder ein besserer Jack Dorsey, ein schneidigerer Julian Assange.
Geeks rock.

Die Hornbrille trägt aber nur so weit. Vor die Frage gestellt, ob es zum Happy Meal als Spielzeug auch den zu diesem Zeitpunkt angebotenen Y-Wing geben könnte, erstarrt die Fake-Geekette wie das Kaninchen im Scheinwerferlicht. Y-Was?

Denn Styling und Labeling hin oder her: die echten Geeks bleiben echte Geeks.

Nicht die Blondine, die ausnahmsweise auf Mabelline Jade in Where-the-fuck-ever verzichtet und sich mit schiefen Zöpfen ein bemühtes Geek-Styling verpassen ließ, sondern die Typen, die ihre Preise abgreifen. Sie leben.
Noch immer.

Film ab.

Tagged:, , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Geek auf misoskop.

Meta

%d Bloggern gefällt das: