Medaillen

13/03/2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Jede Medaille hat zwei Seiten. Mindestens. Auch die Katastrophenserie, die Japan gerade heimsucht. In der Finsternis scheint trotzdem ein Licht. Michael Prüller hat gut daran getan, uns das vor Augen zu halten.

Viel zu häufig wird uns eingetrichtert, dass der Mensch ein Rational-Choice-Wesen sein soll, ein Spieler für das eigene, quantitativ messbare Glück in Form von Reichtum und gesellschaftlichem Status. Und ebenso häufig wird im Zusammenhang mit Bildung und Forschung von Zukunfts-Investitionen, im Zusammenhang mit Menschen und Talenten von Humankapital und im Zusammenhang mit menschlichen Werten von kommerzieller Verwertbarkeit gesprochen.

Viel zu häufig werden Länder in ihrer Bonität herabgestuft und dann heuchlerisch bemitleidet und anbiedernd doch wieder zum drittgrößten Giganten erklärt, weil die eigenen Zinsen vielleicht in der nächsten Zeit nicht so verlässlich bedient werden können.

Gut sein

Der Mensch handelt zunächst im Gesamtinteresse.
Das ist die Aussage von Prüllers Artikel, und wenn man jetzt nach Japan schaut, dann sieht man, dass sie sitzt. Zuerst kümmern sich die Opfer von Erdbeben, Flutwellen, Bränden, atomaren Kernschmelzen und Vulkanausbrüchen – oder von all dem auf einmal – umeinander und helfen einander. Erst später, wenn wieder Zeit zum Nachdenken und Masken aufsetzen ist, kriechen die Gauner Erpresser, Gangster, Plünderer, Vergewaltiger und Betrüger aus ihren Löchern und bringen neues Leid und Unrecht über die Armen, die Kranken und die Schwachen.

Mit anderen Worten: Das viel gepriesene Ego des Individuums sitzt in der zweiten Reihe, der Hilfsimpuls hat fußfrei reserviert.

Schwacher Trost?
Gewiss.
Aber immerhin.
Ein Trost. Und eine Medaille für das Zoon Politikon.

Tagged:, , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Medaillen auf misoskop.

Meta

%d Bloggern gefällt das: