OnePass

18/02/2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Im AppStore verlangt Apple 30% Umsatzbeteiligung an Verlagsabos. Die Verleger halten das für eine Frechheit. Google unterbietet mit 10%.

Man mag zu Bezahlinhalten im Web stehen wie man will. Ich persönlich bin der Sache gegenüber negativ gestimmt. Es wird genug Werbung auf die Seiten gepflastert. Daher soll die Kohle kommen.

Wenn es irgendwo Bezahlschranken gibt, dann will ich dahinter jedenfalls keine Werbung sehen, sonst bekomme ich, wie man so schön sagt, einen Zuckaus.

Verleger

Was mich aber an der ganzen Sache grundsätzlich stört sind die Verleger.
Auf der einen Seite beschäftigen sie ein kleines Grüppchen tapferer Onliner in meist prekären Arbeitsverhältnissen. Auf der anderen Seite beschneiden sie durch gezieltes Lobbying das Angebot staatsnaher TV-Sender, um ihre Konkurrenz auszuschalten, ohne das eigene Angebot zu verbessern.

Und dann haben sie die Stirn und regen sich auf, wenn Apple 30% Umsatzbeteiligung möchte.

Zu viel ist das nicht. Zahlt, Verleger.

Tagged:, , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan OnePass auf misoskop.

Meta

%d Bloggern gefällt das: