Selektiv

30/01/2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Wir brauchen uns nicht zu wundern, dass der Westen in den nicht dazu gehörenden Weltgegenden schlecht angeschrieben ist. Unser Verhalten am Beispiel Ägypten zeigt genau, dass wir nichts anderes verdienen.

An Lippenbekenntnissen sind wir stark: „Demokratisierung“ fordern wir gern, und „Menschenrechte“. Wenn wir Saudiarabien oder den Iran kritisieren, ist meist ein wichtiger Punkt, dass es dort an Selbstbestimmung für die Bevölkerung fehlt.

Mit Sünden der Vergangenheit – etwa der Unterstützung von Diktatoren in Chile und Honduras, nur weil sie als Bollwerk gegen den Kommunismus nützlich waren – wollen wir nichts mehr zu tun haben. Das waren andere, das waren die, die vor uns kamen.

Aber nun haben wir die Nagelprobe vor uns. Die Bevölkerung von Ägypten erhebt sich und will Mitbestimmung. Gut so? Na, moment…

Ägypten ist doch wichtig. Ägypten hat Israel anerkannt. Ägypten hat den Suezkanal. Ägypten ist verbündet mit den USA. All das ist allerdings nicht Ägypten per se, sondern zu einem Gutteil Mubarak.

Moment also. Das wollen wir doch nicht verlieren. Wer weiß, ob was besseres nachkommt. Was, wenn uns die nächste Regierung nicht so gut gefällt?
Letzten Endes, wer weiß, ob „die da unten“ auch wirklich die Leute wählen, die wir gern haben wollen?

Ganz klar: Es gibt die Länder, wo wir Demokratie und freie Wahlen wollen, und die, wo wir lieber „Stabilität“ wollen, Berechenbarkeit. So wie es Länder gibt, in denen wir über 20 Tote entsetzt sind und solche, in denen 70.000, 200.000 oder eine halbe Million Tote ein akzeptabler Preis für Ruhe und Ordnung sind.

Democracy, yes – solange es uns in den Kram passt.
Freiheit, selektiv.
Sympathisch.

Tagged:, , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Selektiv auf misoskop.

Meta

%d Bloggern gefällt das: