Drei

02/01/2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Menschen in drei Worten beschreiben. Meistens zu wenig, manchmal ringt man schon ums zweite. Ob Threewords das neue Formspring wird?

Formspring war ein – aus meiner Sicht – sympathisches Social Media Tool, mit dem das Twitter-Konzept umgekehrt wurde: Man sollte nicht von sich erzählen, sondern anderen Usern Fragen stellen. Im Grunde eine nette Ergänzung. Aber Formspring konnte sich nie recht durchsetzen.

Die eine oder andere gut aussehende Frau erhält täglich sechs bis zehn Fragen, meist rund ums Thema Sex oder, eng damit verknüpft, ihren Beziehungsstatus. Andere werden über Wochen oder gar Monate gar nichts gefragt.

Nun also Menschen in drei Worten.

Entweder ist das nun die erfolgreiche Ergänzung zu Twitter, die Formspring nicht geschafft hat zu werden. Oder es ist das nächste mehr oder minder erfolglose Tool, in dem gut aussehende Frauen täglich als sexy, heiß und scharf beschrieben werden und andere User gar nicht.

Ich selbst habe mich ganz flott angemeldet, allein schon, um mir meinen Usernamen zu sichern, mir aber das Passwort nicht gemerkt.
Passiert den Besten, so versichert threewords.me sympathischerweise.
Was aber nur mir passiert: Nicht mehr wissen, welche E-Mail-Adresse man angegeben hat.

Bin wohl doch nicht der Beste.
Aber immerhin hab ich meinen Usernamen.

Tagged:, , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Drei auf misoskop.

Meta

%d Bloggern gefällt das: