Drehscheibe

09/07/2010 § Hinterlasse einen Kommentar

In meiner Kindheit war das ganz normal. Jetzt ist es eigenartig und deplaziert: Ein Agentenaustausch zwischen Russland und den USA, in Wien.

Wie konnte es dazu kommen, dass diese überholt geglaubten Aktionen wieder in unsere kleine, sonnige Stadt zurückgefunden haben?

Agentenaustausch auf nächtlichen Straßen zwischen der Türkei und dem Iran lasse ich mir ebenso einreden wie den Austausch von zerschrammten Lieferwägen voller gefesselter und geknebelter Kämpfer am Eingang zum Beka’a-Tal im Libanon. Aber einen ernst gemeinten Austausch zwischen G8-Mitgliedern, hier, da spielt in Tagen der täglich mehrfach möglichen Direktflüge zwischen Moskau und der US-Ostküste womöglich mehr Tradition mit als Sinnhaftigkeit.

Diesmal, und das ist das eigentlich Bemerkenswerte, findet die Aktion freilich nicht verschwiegen in den frühen Morgenstunden statt, sondern begleitet von Presseaussendungen und TV-Berichten, unterfüttert mit Privatfotos attraktiver Mata Haris, als Medienspektakel. Wenn die Geheimdienste nur zu einem geringen Bruchteil noch immer so sind wie früher, dann handelt es sich um einen so genannten „smoke screen“. Und zwar einen so augenfällig und offensichtlich plumpen, dass es dahinter noch einen zweiten, stilvolleren geben könnte. Und dahinter dann das, was wirklich interessant ist. Weit weg von Wien. Oder direkt unter unseren Nasen.

Tagged:, , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Drehscheibe auf misoskop.

Meta

%d Bloggern gefällt das: