Superpraktikant

03/11/2009 § Hinterlasse einen Kommentar

Das Konzept ist gestohlen, die Umsetzung billig und die Unterstützung durch ein ausgewähltes Bündel von Medien fragwürdig. Aber: Der Plan ist genial. Sicher, auch eine Praktikantenshow wird aus Josef Pröll keinen jugendlichen Überflieger machen. Aber das Konzept bietet unpolitisch – und damit ohne anzuecken oder ernsthaften Schaden anzurichten – die Möglichkeit von Medienpräsenz und der Schärfung des Profils unseres Vizekanzlers (ja, er ist der Vize, auch wenn man es kaum glauben möchte).

http://www.superpraktikant.at heißt die Website, auf der sich junge Möchtegern-Politstars zum Casting bewerben können, um eine Woche an der Seite des Finanzministers die Arbeit zwischen Regierung, Partei und Parlament zu erleben.

„Du willst das begehrteste Praktikum des Landes?
Du willst in die faszinierende Welt der Politik eintauchen?
Du willst eine Woche an der Seite von Josef Pröll verbringen?“

Auch wenn Punkt drei ein wenig Schatten auf das Angebot wirft, lohnt sich der Spaß bestimmt für den Auserwählten – ganz abgesehen von dem Urlaub, der als Bezahlung winkt. Und natürlich lohnt es sich ganz besonders für Josef Pröll, der seinen Bekanntheitsgrad in der jungen Generation dank ATV, KroneHit und Heute lässig auf 95 Prozent steigern wird können.

Hut ab, neidlos, vor dieser Aktion.

 

Tagged:, ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Superpraktikant auf misoskop.

Meta

%d Bloggern gefällt das: