Olah

04/09/2009 § Hinterlasse einen Kommentar

Franz Olah ist tot. Mit 99. Ein Politiker, aber einer, vor dem man Respekt haben konnte. Solche Leute gibt es ja gar nicht mehr, in keiner Branche.

Man wird in den nächsten Tagen noch viel über ihn und sein Leben hören. Er ist viel angeeckt und hat sich Feinde gemacht, in allen Lagern. Er galt als viel zu links und als rechtslastig, er galt als Blockierer und als Tabubrecher. Was er sicher nicht getan hat: ein farbloses Leben geführt.

Aktivist, Knastbruder, Dachau-Insasse, Gemeinderat, ÖGB-Präsident, Innenminister, Krone-Geburtshelfer, Parteigründer, Ausgeschlossener, Rausgeworfener, Geheimpaktierer, Verschwörer, Putsch-Brecher.

Österreich hat einen Unbeliebten, einen Streitbaren, einen Widerspenstigen und einen Verdächtigen, aber einen Großen verloren.

Tagged:, , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Olah auf misoskop.

Meta

%d Bloggern gefällt das: