Vollgas

11/07/2009 § Hinterlasse einen Kommentar

Die großen Finanzhäuser haben sich verspekuliert, aber sie haben nichts verloren: Otto und Anke Normalverbraucher haben die Bank-Bonzen aus dem Dreck gezogen. Ergebnis: Staat und kleine Leute sitzen auf den Schulden, die Banken spekulieren wieder.

Es folgt alles einer Logik. Schön blöd wäre eine Bank, wenn sie auf riskante, aber ertragreiche Spekulationsgeschäfte verzichten würde, während die Konkurrenz aufspringt. Wer auf der Bremse steht, wird es als Finanzvorstand nicht weit bringen: Auch die Aufsichtsräte wollen schließlich ein möglichst fettes Plus in der Bilanz sehen.

Goldman Sachs hat laut Presse im zweiten Quartal ein Plus von 2,2 Milliarden Dollar ausgewiesen. Der Dank dafür gebührt Geschäften mit Rohstoffen, Aktien und Devisen.

Kritiker der Bankenrettungspakete haben genörgelt: „Gewinne werden privatisiert, Verluste verstaatlicht„. Der grausige Verdacht: Auf diese Weise wird es nie zu einem Umdenken bei jenen kommen, die nur gewinnen, aber nicht verlieren können.

Der Verdacht hat sich bestätigt.

Und so wird sich auch die bitter Zukunftsprognose bestätigen, die da lautet: „Diesen Crash überstehen wir. Den nächsten, größeren, wahrscheinlich auch noch. Aber jeder Crash wird größer, und es kommt einer, den wir nicht mehr abfangen können.

Immerhin beruhigend: Die Banken werden immer auf die Füße fallen. Die werden gebraucht, selbst wenn wir zurück in die Tauschwirtschaft stürzen.

Kommentare

Misoskop schrieb:

orf.at:

Um der Kreditklemme zu begegnen und das Risiko für die Geldhäuser zu minimieren, bieten jetzt etliche Zentralbanken – vorläufig befristet – Ausfallsgarantien für verbriefte Kredite an. Mit dieser Sicherheit sollen die misstrauischen Investoren wieder begeistert werden, diese zu kaufen.

Europa und USA gewähren Ausfallsgarantie

Sowohl die Bank of England als auch die Europäische Zentralbank (EZB) legten milliardenschwere Programme auf. Bisher machen vor allem Banken im krisengeschüttelten Spanien davon Gebrauch, um so Immobilienkredite aus ihrem Portfolio zu schaffen.

Auch die US-Notenbank Fed legte im Dezember das Rettungsprogramm Term Asset-Backed Loan Facility (TALF) auf, das Kredite bis zu einer Billion Dollar sichern soll.

Samstag, 11. Juli 16:30

Tagged:, , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Vollgas auf misoskop.

Meta

%d Bloggern gefällt das: