Flaggenwahn

05/07/2007 § Hinterlasse einen Kommentar

Erschreckend, ein neues Gesetz in den USA: zum Teil Haftstrafen, wenn eine US-Flagge über den Ladentisch geht, die nicht „von amerikanischen Arbeitern in Amerika“ hergestellt wurde…

Als Zentraleuropäer gruselt’s einen bei solchen Gesetzen.
Ein Volk. Ein Land. Eine Flagge.

„Am Nationalfeiertag („Independence Day“) sollen in den USA nur noch im eigenen Land produzierte Fahnen flattern – und keine Billigimporte aus dem Ausland.“

„Das schärfste Gesetz tritt mit Jahresende in Minnesota in Kraft. Für jede in Geschäften verkaufte US-Fahne, die nicht in den USA hergestellt wurde, drohen bis zu 90 Tage Haft und 1000 Dollar Strafe.“

„‚Die größte Ehre, die man der Flagge erweisen kann, ist, dass sie von amerikanischen Arbeitern in den Vereinigten Staaten von Amerika gemacht worden ist‘, erklärte der demokratische (!!!) Abgeordnete Tom Rukavina aus Minnesota, der den Gesetzesantrag eingebracht hatte.“

Es ist hoch an der Zeit, die USA nur mehr aus der Ferne zu beobachten und sich davor zu hüten, ihnen zu nahe zu kommen… irgendwann kommen sie auf den Gedanken, dass es eine Schande für eine amerikanische Straße ist, wenn dreckige Ausländerfüße darauf herumlatschen, und dann möchte ich hier, daheim, sein.

Tagged:, , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Flaggenwahn auf misoskop.

Meta

%d Bloggern gefällt das: