Schwarz

17/11/2006 § Hinterlasse einen Kommentar


Interessante Einblicke in den Koalitionspoker – die ich aber leider wohl nicht weitergeben kann.

Ich hatte zuletzt die seltene und nicht zu unterschätzende Gelegenheit, die persönlichen Ansichten eines Regierungsmitglieds und einer Abgeordneten in Sachen „Große Koalition – ja oder nein?“ zu vernehmen.

Diese in einem vertrauensvollerem Rahmen und daher nicht namentlich oder auch nur 1:1 wiederzugebenden Ansichten waren tatsächlich geeignet, Verständnis für die Lage der ÖVP zu entwickeln.

Interne Sicht

Denn so klar es auch für einen entspannt von außen beobachtenden Bürger wie mich aussieht, dass die Roten den Karren in den Sand setzen und die Schwarzen gestärkt aus dem Intermezzo hervorgehen werden, ganz gleich, ob sie jetzt in Opposition gehen oder sich als (schwieriger) Juniorpartner zur Verfügung stellen. Für ins Netzwerk aus Bünden, Basis und Bundeskanzler eingebundene Personen stellt sich die Lage durchaus als vertrackt dar und lässt, wie eine Wahl den Bürger, abwägen, wo denn das geringere Übel versteckt liegen könnte.

Denn während unsereiner sagen kann, gut, in 4 Jahren nehmen wieder die Schwarzen das Ruder und es geht so weiter wie bis jetzt, müssen sich die Schwarzen selbst ja auch mit der Frage beschäftigen, wie sie die vier Jahre bis dahin überbrücken sollen.

Und die Optionen, die jenem Regierungsmitglied und jener Abgeordneten vor Augen standen, sehen nicht unbedingt so aus, dass man sich besonders danach sehnen würde, diese Entscheidung treffen – und mittragen – zu müssen.

Tagged:, , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Schwarz auf misoskop.

Meta

%d Bloggern gefällt das: