Buchwoche

14/11/2006 § Hinterlasse einen Kommentar

Lesen für alle

Ein Fest für Lesefreunde: Das Wiener Rathaus ist jetzt Bücherzone. Keine Frage – da muss man hin, wenn man das geschriebene Wort liebt wie Misoskop.

Bücherwelt

Die Stadt Wien hat ihre schmucken Räumlichkeiten, farbenprächtig beleuchtet durch bunte gotische Fenster, mit zweckmäßigen Messeregalen vollgestellt. Eine ganze Reihe von Verlagen bieten hier ihre Produkte feil, und dazu gibt es noch ein Geschenk: „Sehr blaue Augen“ von Toni Morrison.
(Zur Qualität dieses Buches kann ich natürlich noch nichts sagen – schließlich habe ich es noch nicht gelesen, und Literaturpreise sagen nur sehr bedingt etwas über den tatsächlichen Wert eines Autors aus. Oder einer Autorin.)

Augenfällig: Obwohl der Eröffnungstag mit einem Dienstag nicht nur ein Werktag ist und dazu noch draußen eine angenehme Sonne den freundlichen Himmel beherrscht, also zwei Gründe fürs Wegbleiben sprechen, bewegt sich viel Volk in den zeitweilig dem geschriebenen Wort geweihten Hallen.

Kultur

Dass so viele Menschen – jeden Alters, auch wenn die Schüler weggerechnet werden müssen, weil sie, ja, müssen – hierher kommen und sich mit tonnenweise Büchern umgeben zeigt, dass noch nicht jede Hoffnung verloren ist für Kultur und Zivilisation in unserer Gesellschaft.

Es gibt nicht nur Menschen, die freiwillig schmökern kommen – es gibt sogar nicht wenige Menschen, die das tun. Und das in einem Land, in dem laut Statistik 2/3 der Haushalte über weniger als 100 Bücher verfügen, Kochbücher und die Bibel schon eingerechnet.

Weiter so, Wien.

Tagged:, , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Buchwoche auf misoskop.

Meta

%d Bloggern gefällt das: