Clash

23/10/2006 § Hinterlasse einen Kommentar

Der Westen hat Glaubwürdigkeit verloren. Der Orient freut sich über jede okzidentalische Schwäche. Wen wundert’s?

Ob am Pazifik, im Nahen und Mittleren Osten oder in Lateinamerika – überall schwindet westlicher Einfluss, drohen westlich geführte Ordnungsfeldzüge zu scheitern, scheren sich Diktatoren und Radikalpopulisten nicht mehr um die Meinung aus Washington oder Brüssel.

Quelle: Zeit.

Nicht nur die. Warum soll man sich auch um die Meinung von fetten Geldsäcken kümmern, denen der eigene Telekommunikations-Aktienkurs wichtiger ist als das Leben der Gesamtbevölkerung eines beliebigen Dritte-Welt-Staats?

Seien wir ehrlich: Niemand aus Washington oder Brüssel – oder Wien – ist ein „Freund“ eines armen Landes.

Arme Länder haben billige Arbeitskraft zu liefern, Atommüll zu lagern und ähnliche Drecksarbeit zu erledigen.

Je länger der Krieg gegen die Taliban sich hinzieht, je mehr Afghanen sich über die in ihren Medien verbreiteten westlichen Despektierlichkeiten erregen, je mehr westliche Soldaten im ungleichen Kampf an Glaubwürdigkeit verlieren, desto weniger Aussichten bestehen, Afghanistan zu stabilisieren.

Stabilisieren? Hieß es nicht als einer von mehreren Gründen, warum die Taliban wegmüssten, dass Afghanistan über 95% der Welt-Heroin-Menge produziert?
Afghanistan hat nun schon viele Jahre eine neue Regierung, westliche Staaten sind militärisch präsent.
An der Heroinproduktion hat das nichts geändert.

Der Grund ist aber nicht, dass die Anbaugebiete so schwierig zu erreichen oder gar zu finden wären. Afghanistan ist über weite Strecken ein durchaus offenes Land.

Aber es sind weder die Taliban noch andere Afghanen, die sich an Heroin eine goldene Nase verdienen. Es sind Europäer. Und die „Staatengemeinschaft“ beschränkt sich darauf, Kabul, eine Handvoll Städte und Transportwege zu kontrollieren. Mehr ist nicht nötig.

Mehr wäre nur nötig, wenn man wirklich das Wohl von Afghanistan im Auge hätte.

Advertisements

Tagged:, , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Clash auf misoskop.

Meta

%d Bloggern gefällt das: