Schweden

17/10/2006 § Hinterlasse einen Kommentar

In Schweden ist die neue Kultur-Ministerin Cecilia Stegö Chilò zurückgetreten – weil sie ein paar Jahre keine Rundfunkgebühren gezahlt hat.

Traurig, wenn so gute Menschen aus der Politik ausscheiden, während Steuerhinterzieher, Schwarzarbeit-Beansprucher und andere Wirtschaftskriminelle in anderen Ländern – so zum Beispiel hier in Mitteleuropa (ich will da gar keine Namen nennen, die kennt ohnehin jeder hier bei uns) – ohne einen Anflug von Schuldgefühlen im Amt bleiben und sogar völlig sinnlos lautstark vermelden, dass sie durchaus für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung stehen würden – auch wenn sie von der Partei, die bei der Wahl am meisten Stimmen abgeholt hat, nicht einmal ansatzweise gewollt werden.

Sex-Übergriffe / Schwarz-Fernsehen

Noch weiter geht der Spaß offenbar in Israel.
Staatspräsident Katzav wird jetzt sogar von der (in Israel weitgehend unabhängigen) Justiz geklagt, zahllose Politiker verschiedenster Lager wollen seinen Rücktritt. Die Vorwürfe wiegen schwer: Sexuelle Belästigung/Nötigung bis Vergewaltigung.

Nun, auf der Basis des Halbwissens aus zweiter Hand, das ich über die Zustände in israelischen Staatsapparaten besitze, und ohne den Einzelfall zu kennen, wage ich einmal, den Vergewaltigungsvorwurf zu ignorieren. Es kann natürlich sein, dass die Sache stimmt ? aber: Das haben israelische Autoritätspersonen im Prinzip gar nicht nötig, bei der Menge an jungen Wehrdienst-Leisterinnen, die überall Schreibarbeiten nachgehen und nicht zu selten auch durchaus überzeugbar sind, wie man hört.

Und genau hierauf baue ich auch meine Überzeugung, dass der Vorwurf der sexuellen Belästigung (und Nötigung) mit ziemlicher Sicherheit richtig ist.

Trotzdem wehrt sich der Mann hartnäckig dagegen, zurückzutreten.

Da muss man um den Verlust so geradliniger und aufrechter Menschen wie Chilò weinen.

—-

Nachsatz:
Ein Posting vom Standard:

missjaneausten
17.10.2006 09:02
Re: abgesehen
Nach zeitgeistiger Rechtssprechung ist es aber so, dass eine Vergewaltigung milder bestraft wird als das Zerkratzen eines Mercedes! Eigentum ist immer noch mehr wert als körperliche Unversehrtheit!

Da hat die Posterin völlig Recht. Das ist bei uns ziemlich schräg.

Tagged:, , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Schweden auf misoskop.

Meta

%d Bloggern gefällt das: