Demokratie

27/09/2006 § Hinterlasse einen Kommentar

Die Ungarn waren in der letzten Zeit ziemlich sauer. Inzwischen legt sich der Zorn – das übliche Vergessen dämpft die Wut. Aber die Frage ist: Warum waren die Leute eigentlich so wütend?

Premierminister Ferenc Gyurcsány hat einen schweren Fehler gemacht: Er hat die Wahrheit gesagt – ganz offen! Er hat schleißige Arbeit eingestanden, eigene Fehlleistungen bewußt gemacht und damit versucht, seine Mitstreiter aufzurütteln. Aber die Worte der Wahrheit fanden ihren Weg an die Ohren des Wahlvolkes.

Und dieses Wahlvolk hat ziemlich wütend reagiert. Autos angezündet, Fernsehstationen demoliert, Rücktritte gefordert. Schön blöd wäre man, würde man in der Situation zurücktreten! Wenn man gerade gelernt hätte, wie das Volk tickt!

Das Volk hat seine Politiker nicht gewählt, um mit unangenehmen Wahrheiten konfrontiert zu werden – sondern damit die sich Gedanken über Politik machen und man selber sein kleines Leben leben kann.

Das Volk will die Wahrheit nicht hören – und es wird damit auch nicht fertig. Es verzehrt sich danach, dass es jemand in die starken Arme nimmt und durch die dunklen Zeiten führt, es braucht so etwas wie einen König, der keine menschlichen Schwächen zeigt und Vertrauen einflößt, ohne einen zum Denken zu zwingen.

Deshalb ist die Monarchie vermutlich die „natürliche“ Staatsform für den Menschen.
Stars & Promis, Idole, Diktatoren, aber eben auch gewählte Politiker: Alles ein Ersatz für die blaublütigen Herren, die uns abhanden gekommen sind.

Unser Kanzler Schüssel hat das verstanden: Entweder er lügt uns an oder sagt lieber gar nichts. Er regt uns nicht unnötig auf. „Schweigekanzler“ heißt das in den Medien, und ist, wie man sieht, in Wirklichkeit ein Lob.

Der Mann hat seinen Macchiavelli gelesen und verstanden.
Gyurcsány hat diese Lektüre ausgelassen und musste nun auf die harte Tour lernen.

Tagged:, , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Demokratie auf misoskop.

Meta

%d Bloggern gefällt das: