Madonna

08/08/2006 § Hinterlasse einen Kommentar

Künstliche Aufregung um Madonna – wie üblich. Doch dieses Mal: Zu Unrecht.

Wem geht sie nicht auf die Nerven mit ihren alle fünf, sechs Wochen neuen Lebens-Dogmen, die sie auch prompt aller Welt aufs Auge drücken will als die allein selig machende Wahrheit? Konvertiert schneller von einem Glauben zum anderen als andere sich neue Hosen kaufen. Malt plumpe Kinderbücher. Spielt in Filmen mit, die man nach dreieinhalb Minuten abdrehen muss, will man alle Erbsen in der Schote behalten. Und windet sich in ihrem, nun ja, gesetzten Alter immer noch auf der Bühne, im Wahn, sie wäre noch immer Mitte Zwanzig, obwohl schon längst die Schwarte kracht.

Doch dieses Mal regt man sich darüber auf, dass sie während des Nahost-Kriegs zwischen Israel und Libanon bei einer Bühnenshow in Rom zwei Tänzer mit Davidstern und Halbmond bemalt herumzappeln ließ.

Angeblich eine Beleidigung, dass der Halbmond auf nackter Haut zu sehen ist. Angeblich pietätlos, weil der Judenstern an die Shoah erinnern soll.

Alles Unsinn.

Auch Moslems mögen nackte Haut – nur halt nicht nackte Frauen in der Öffentlichkeit. Aber der Bemalte war ja ein Mann.
Und wenn die Juden ein Problem mit dem Davidstern hätten, dann würden sie ihn nicht auf ihre Rettungsautos und Flaggen pinseln.

Kurz gesagt: Kein Grund zum Ärgern. Besser, die Burschen tanzen, als sie knallen sich gegenseitig ab, so wie sonst immer.

Tagged:, , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Madonna auf misoskop.

Meta

%d Bloggern gefällt das: